Frühes Aufstehen, denn wir haben viel vor und am Nachmittag kommt der georderte PC-Doktor. Wir fahren mit unseren Rädern zu AWN. Da wir dort aber nicht das Gesuchte finden, geht es weiter zum Busse Yachtshop. Der Weg zieht sich ewig, zum Glück ist es trocken. Herr Busse selbst, gibt uns ausführlich Auskunft auf alle unsere Fragen, so kommen wir endlich zu unserem Handfunkgerät und zu einem AIS Empfänger inklusive einem AIS Sendegerät (gesponsert bei Elfi), welches wir uns bei unseren Wachen anstecken können.
So "geht" man übers Wasser
Dann trennen sich unsere Wege, da ich noch zum Aldi will um unsere Schapps wieder großzügig zu befüllen. Ich bin an Bord, als pünktlich um 16 Uhr der PC Doktor auftaucht. Robert ist derweil erst zum Max Bahr Baumarkt gefahren, um die große Gasflasche zu tauschen, die haben aber keine Aluflaschen, nennen ihm aber einen Befüller. Also düst er mit dem Fahrrad und der großen Flasche auf dem Gepäckträger dort hin und ist auch erfolgreich. Als er zurück kommt, muss er direkt in den Mast um die Wlan Antenne runter zu holen. Direkt an den PC angeschlossen stellt unser Fachmann dann fest, dass der Router Aussetzer hat und dadurch nicht aktiviert werden kann. Erst sehr viel später stellt sich heraus, dass die Stromspannung nicht richtig eingestellt war. Unseren Navi-PC geben wir dann dem PC Doctor mit, um Windows 7 fachgerecht draufspielen zu lassen, und alle Dateien zu sichern. Der Navi-PC muss erst störungsfrei laufen, damit wir den neu erworbenen AIS-Empfänger installieren können. Somit bleiben wir einen Tag länger als geplant in Kiel.

Natürlich wird dieser weitere Tag dann für den Gang in den Waschsalon genutzt. Hocherfreut habe ich festgestellt, dass es hier die gleiche Firma wie in Düsseldorf gibt, also nix wie hin.

Robert repariert Schränke, installiert den neuen Antennensplitter mit AIS, Funk und Radio. Wieder geht er hoch in den Mast um Kabel abzukleben. Die Wäsche und der Einkauf will noch verstaut werden dann schnell Essen machen, E-Mails beantworten und ab in die Koje.