"Trocken"dock und teuerUm 8 Uhr am 30.09. laufen wir in Newhaven ein. Trotz Hochwasser ist der Hafen nur im vorderen Bereich von uns zu befahren, wir machen in einer Box fest und gehen Bezahlen. Der Preis ist der Hammer 29,- Euro für den Platz, ein preiswertes Trockendock;-) Die Hafenmeisterin lässt leider nicht mit sich handeln, auch der Hinweis, dass ich heute Geburtstag habe, lässt sie nicht erweichen. Am Schiff zurück, können wir fasziniert das Einlaufen einer großen Fähre bewundern, sie verursacht trotz gemächlichem Tempo einen ordentlichen Schwell im Hafen. Wir legen uns erstmal hin und ich verschlafe den größten Teil meiner Geburtstagsanrufe. Am Abend geht es dann endlich mal in einen englischen pub um bei fish and chips und leckeren div. Biersorten zu feiern.