Robert sagte gestern noch, nicht das morgen ‘ne Fähre kommt und prompt, ich spüle gerade da tutet es und eine kleine Fähre die zum Glück gut an uns vorbei kommt legt am Kai, an dem plötzlich die Hölle los ist, an. Wir machen uns startklar und legen gegen 13 Uhr ab.

Der Wind weht mäßig aus Nordwest und wir setzen bald den Blister. Robert entdeckt eine Schildkröte die an uns vorbeipaddelt, schnell holt er den ausgelegten Köderfisch ein.

Da um 16 Uhr der Wind fast vollständig einschläft, steuern wir mit Dino die Bucht Agios Georgios im Nordwesten von Korfu an. Wir wollen gerne im Tageslicht an der nördlichen Küste lang und das schaffen wir heute nicht mehr. Da aber morgen Nord NW angesagt ist, versuchen wir dann eine Bucht weiter in Palaiokastritsa in der Marina unser Cruising Permit zu bekommen, um dann am Mittwoch mit schwachen Winden wieder hoch zum Norden an die Küste zu fahren.

Im Moment düsen wir an Diaplo einer kleinen Insel vor Korfu die ausschließlich von Möwen bewohnt wird vorbei. Sehr schöne teils begrünte Sandsteinfelsen. An der großen Bucht angekommen düsen wir Richtung Strand nahe an den Felsen lang, bis auf 5m Wassertiefe wo dann der Anker fällt.

Es gibt verstreute Hotelanlagen aber sehr gefällig und Häuser, alles in nicht typisch griechischer Bauweise sondern neu und modern. Zwei Fischer legen knapp hinter uns eine Kanisterboje aus und winken freundlich.

Am Abend zwei kleine Feuer an Land, die aber anscheinend gewollt sind. Am Nachthimmel wieder sehr viele Sterne und in N /NNO der helle, ich weiß nicht was, mit grünem und rotem Blinklicht welches später erlischt und nur noch weiß leuchtet (Ufo, Drohne) ??? Mal sehen ob ich das noch rausbekomme?